Die 4 Must-Have BARF-Zusätze

17.06.2024 10:00

Die 4 Must-Have BARF-Zusätze

Die biologisch artgerechte Rohfütterung (BARF) bietet eine natürliche Ernährungsweise für unsere Hunde, die sich an der Nahrung ihrer wilden Vorfahren orientiert. Neben rohem Fleisch, Gemüse und Obst sind bestimmte Zusätze essenziell, um eine ausgewogene und vollständige Ernährung zu gewährleisten. Falls Sie neu in das Thema BARF eingestiegen sind, empfehlen wir Ihnen hier unseren Einstiegsartikel dazu. Wenn Sie schon etwas fortgeschrittener im Thema Barfen sind, können Sie sich hier unsere Gesamtübersicht aller BARF-Blogartikel ansehen. Hier sind also nun die vier Must-Have BARF-Zusätze, die in keiner Fütterungsroutine fehlen sollten.
 

1. Omega-3-Öl: Lachsöl oder Krillöl

Omega-3-Fettsäuren sind lebensnotwendig für Hunde und spielen eine entscheidende Rolle bei der Förderung der Herzgesundheit, der Unterstützung eines glänzenden Fells und eines normalen Stoffwechsels. Lachsöl, gewonnen aus dem Fettfisch Lachs, bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit, den täglichen Bedarf an diesen essentiellen Fettsäuren zu decken. Die Fettsäuren in Lachsöl tragen zur Bildung biologisch aktiver Substanzen bei, die wichtige Bestandteile von Nerven- und Hirnzellen sind.
Produkttipp: Dr. Ziegler's Lachsöl

Alternativ bietet antarktisches Krillöl eine ebenso wertvolle Quelle für Omega-3-Fettsäuren, einschließlich EPA und DHA. Dieses Öl, aus nachhaltiger Fischerei (MSC-zertifiziert) im antarktischen Ozean, ist reich an Astaxanthin und frei von Konservierungs- oder Farbstoffen. Eine spezielle Violettglasflasche gewährleistet die maximale Haltbarkeit des Produkts.
Produkttipp: Dr. Ziegler's Krillöl | alternativ: Dr. Ziegler's Krillöl Kapseln
 

2. Calciumpräparat: Hirschgeweihmehl, Algenkalk oder Eierschalenpulver

Calcium ist ein unverzichtbarer Bestandteil für den Aufbau und die Erhaltung starker Knochen und Zähne. Wenn keine Knochen verfüttert werden, sind Calciumpräparate wie Hirschgeweihmehl, Algenkalk oder Eierschalenpulver ideale Alternativen.

Hirschgeweihmehl ist reich an Calcium und anderen Mineralien und lässt sich einfach zur Fütterungsration portionieren. Die Rotalge, mit mehr als 30 % Calcium, liefert den Algenkalk, eine hervorragende Calciumquelle direkt aus dem Meer. Dieser Kalk ist besonders geeignet zur Ergänzung bei der Fütterung von Fleisch, insbesondere wenn Knochen aus verschiedenen Gründen nicht vertragen werden oder nicht gefüttert werden dürfen.

Fein gemahlenes Eierschalenpulver ist eine weitere perfekte Calciumquelle für die BARF-Fütterung und kann problemlos dem Fleisch beigemischt werden. Es ist ein idealer Ersatz für Knochen und sorgt für eine ausgewogene Ernährung.
Produkttipps: Dr. Ziegler's Hirschgeweihmehl | Dr. Ziegler's Algenkalk | Dr. Ziegler's Eierschalenpulver
 

3. Lebertran: Wenn keine Innereien gefüttert werden

Lebertran wird aus der frischen Leber des Kabeljaus gewonnen und ist seit Jahrtausenden bekannt für seine gesundheitlichen Vorteile. Durch ein spezielles Destillationsverfahren veredelt, ist beispielsweise Dr. Ziegler's Lebertran reich an Vitamin A und D3 sowie Omega-3-Fettsäuren, Vitamin E, Phosphor und Jod. Er enthält auch gesättigte und ungesättigte Fettsäuren, die zur normalen Konstitution und zum gesunden Knochenbau beitragen.

Dorschlebertran ist ein wertvoller Zusatz bei der BARF-Fütterung und wird von Hunden in der Regel gut angenommen. Er sorgt für eine normale Konstitution und einen gesunden Knochenbau und ist besonders nützlich, wenn keine Innereien gefüttert werden.
Produkttipp: Dr. Ziegler's Lebertran
 

4. Gerstengras: Natürliche Mikronährstoffquelle

Gerstengras trägt zu einer normalen Funktion des Magen-Darm-Trakts bei und kann das Grasfressen ersetzen. Es ist reich an Mikronährstoffen, Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien, die das Wohlbefinden Ihres Hundes fördern.

Dr. Ziegler's Gerstengras angebaut auf mineralstoffreichen Urgesteinsböden im Mühlviertel, wird geerntet und geschnitten, bevor sich die Ähre entwickelt. Schonend getrocknet und zu Pulver vermahlen, ist es das erste Gerstengras aus Österreich vom oberösterreichischen Biokräuterhof Aufreiter.
Produkttipp: Dr. Ziegler's Gerstengras
 

Fazit

Die vier in diesem Blog-Artikel besprochenen Must Have BARF-Zusätze – Omega-3-Öl, Calciumpräparate, Lebertran und Gerstengras – sind essenziell für eine ausgewogene und gesunde BARF-Ernährung. Sie sorgen dafür, dass Ihr Hund alle notwendigen Nährstoffe erhält, die er für ein langes, gesundes und glückliches Leben benötigt. Integrieren Sie diese Zusätze in die Fütterungsroutine Ihres Hundes und erleben Sie die positiven Veränderungen in seiner Gesundheit und Vitalität.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.